Wie sichere ich meine Daten richtig?

Die Festplatte des Rechners gibt plötzlich den Geist auf. Oder Schadsoftware befällt den PC und löscht oder verschlüsselt alle Daten unwiederbringlich. Dann, erst dann erkennen viele den Wert regelmäßiger Backups. Doch die fertigen längst nicht alle Computernutzer an. Dabei ist das keine Hexerei und mit der richtigen Software auch einfacher, als viele denken.

Idealerweise werden die Daten getrennt vom Betriebssystem in einer eigenen Partition gespeichert. So kann man System und Daten einfacher getrennt sichern und auch wiederherstellen. Denn nicht nur eine Daten-, sondern auch eine Systemsicherung kann sinnvoll sein. Das erspart Nutzern nach einem Festplattencrash im Zweifel die Neuinstallation sämtlicher Programme.

Mein persönlicher Favorit als Backup-Software ist “Veeam Endpoint Backup“. Mehr Informationen erhaltet ihr wenn ihr auf den Namen der Software klickt.

 

Nur wo sichere ich meine Daten hin?

Am besten eignet sich hierführ eine 2. Festplatte. Entweder direkt im Computer verbaut oder eine mobile mit Gehäuse.
Wem das nicht genug ist der kann sich auch eine “NAS” kaufen. Diese sind heutzutage sehr einfach zu konfigurieren und können gesicherte Daten doppelt sichern -> mehr Informationen über NAS.
Ich habe hier einige Links parat, von Produkten die ich auch Privat besitze und noch nie Schwierigkeiten damit hatte.

Probleme bei der Konfiguration? Schreib mir einfach eine Nachricht und wir gehen das ganze gemeinsam an!

Dir hat der Artikel gefallen? Teile ihn doch!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*